#gerneperdu - Lass uns Du sagen

Hallo Du.

Schön, dass du auf meiner Seite bist und dich für mich und meine Arbeit interessierst.

Das Jahr 2021 startet, und es wird mit Sicherheit ein großartiges Jahr. Es wird vielleicht anders als die letzten Jahre zuvor und heute am 06.01.2021 möchte ich direkt mit einer Änderung starten, die in den letzten Jahren gewachsen ist.

Im Rückblick war ich bei 95% meiner Aufträge als Businessfotograf, Industriefotograf oder Filmer mit meinen Auftraggebern und den Personen, die ich fotografiert oder gefilmt habe per DU. Und weißt du was … es hat sich richtig angefühlt. Für beide Seiten.

Nun könnten man argumentieren ein DU ist weniger höflich als ein SIE

Für mich ist das aber nicht so, denn ein Du kann genauso höflich oder unhöflich sein wie ein Sie.

Aber ein Du drückt für mich auch noch etwas mehr aus.

  • Es fühlt sich partnerschaftlich an. Wir wollen schließlich gemeinsam dein Unternehmen oder dich selbst voranbringen. Das geht nur, wenn wir an einem Strang ziehen.
  • Ein Du bedeutet Kommunikation auf Augenhöhe. Nicht Auftraggeber <-> Auftragnehmer, sondern Partner.
  • Mit einem „Sie“, wird man in vielen Unternehmen als „Fremdkörper“ gesehen. Wenn man per Du ist, dann ist man schneller Teil des Teams und kann sich hier freier und ungezwungener bewegen. Das ist für meine Art der Arbeit wichtig, weil ich immer dicht an Menschen und deren Arbeit bin.

Aus diesem Grund:

Lass uns Du zueinander sagen.

Anfangen werde ich in Blogbeiträgen und nach und nach werde ich auch meine Webseite auf das Du „umbauen“.

Auf ein tolles Jahr 2021 mit gemeinsamen Projekten.

Björn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du suchst einen Fotografen oder Filmer für 
deine Projekte?

Kontaktieren
mich
Gerne rufe ich dich zurück für ein unverbindliches Vorgespräch
Top